Am Samstag, den 05. Oktober 2019 konnte der 1. EV Stattersdorf beim traditionellen „Sauschießen“ in Zellerndorf den Vorjahreserfolg in eindrucksvoller Weise wiederholen. Mit nur einem Unentschieden (9:9 gegen ESV Styria Wiener Prater) konnte das Turnier um die begehrten Fleischpreise mit 6 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten ESV Mitterkirchen aus OÖ überlegen gewonnen werden. Der Turniersieg wurde mit einem ganzen Hausschwein belohnt, aber auch die weiteren Preise können sich sehen lassen. Für den Zweitplatzierten gab es ein Wildschwein, für den 3. und 4. jeweils ein Reh und auch alle anderen teilnehmenden Mannschaften konnten noch Fleisch- und Weinpreise gewinnen.

 

 

 

Foto v.l.n.r.: Bgm. Markus Baier, Claus Kerschner, HR Walter Smrcka, Hannes Schreck, Karl Baumgartner, Edmund Putz

 



5. und 6. Platz am Wochenende. Am Freitag spielten Stefan Robert, Schrenk Eduard, Kaltenbrunner Leopold und Baumgartner Karl in Eisenreichdornach. Dort konnte der 5. Platz erreicht werden. Am Samstag spielten Kaltenbrunner Leopold, Schreck Hannes, Maier Stefan und Baumgartner Karl in Gleisdorf. Hier konnte der 6. Platz erreicht werden.